Gott kommt in einem Stall auf die menschlichste Weise, die man sich vorstellen kann, auf die Menschen zu - das feiern Christen jedes Jahr aufs Neue. Dass er dies mit einer weiten und liebevollen Umarmung tun möchte, ist Thema der diesjährigen Scheunenmette des Tiefgang-für-die-Seele-Gottesdienstkreises der Pfarrgemeinde Stegaurach am Heiligabend, 24. Dezember, um 17 Uhr. Zum dritten Mal findet diese Mette in der Scheune der Familie Giehl in Waizendorf statt (Gasthaus, Frensdorfer Straße 1). Das schlichte Ambiente soll Raum geben für gefühlte Umarmungen. red