Zum Scheunenfest hatte die Feuerwehr eingeladen. Dass es sich immer größerer Beliebtheit erfreut, bewiesen zahlreiche Gäste auch aus umliegenden Gemeinden.

Das Team der Feuerwehr hatte jede Menge zu tun, um allen Wünschen der Gäste nachzukommen, doch der Service passte.

Anfahrt ohne Auto bevorzugt

"Das ist heute eine feine Sache", freute sich Vorsitzender Thomas Pfaff angesichts der Besucher und des Wetters. Das hatte viele veranlasst, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kommen.

Die immer gern gehörten "Lolitas" spielten live und begeisterten mit bekannten Songs. Mit vorgerückter Stunde zog es viele in die Bar.

Am Sonntag setzte sich das Scheunenfest mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Daniel Steffen Schwarz fort. Musikalisch gestaltete das Kirche-Modern-Team den Gottesdienst mit. Pfarrer Schwarz predigte über die Ernte: Die Menschen könnten auch aus dem Glauben an Gott ernten.

Viele nutzten das Angebot eines Mittagstischs und die Küche daheim blieb kalt. Am Nachmittag klang das Fest bei Kaffee und Kuchen aus. che