Aktuell wird im Bereich der Schweinfurter Straße und der Unteren Sandstraße die Fahrbahn saniert. Mit Abschluss der Asphaltarbeiten im ersten Bauabschnitt bis zur Zufahrt "Am Leinritt" ist ab kommenden Montag, 7. Mai, etwa 7 Uhr, die Einfahrt von der Friedensbrücke kommend bis zur Baustelle wieder geöffnet. Gleichzeitig steht dann auch der Parkplatz "Am Leinritt" (Zufahrt auf Höhe Schweinfurter Straße 5) wieder zur Verfügung, teilt die Pressestelle der Stadt mit.
Zum zweiten Bauabschnitt ist ab 7. Mai der Bereich zwischen der Zufahrt "Am Leinritt" und dem Anwesen "Untere Sandstraße 34" betroffen. Die Durchfahrt Schweinfurter Straße - Untere Sandstraße ist bis 9. Mai für die Dauer der Asphaltierung sowie der Trocknungs- und Aushärtungszeit gesperrt. Die Zufahrt zum "Kesselhaus" und "Am Leinritt" ist von der Friedensbrücke immer gewährleistet. Zudem ist während dieser Bauphase der Maienbrunnen wieder befahrbar, das Linksabbiegen in Richtung Gaustadt ist möglich.
Nach den Markierungsarbeiten im Einmündungsbereich "Maienbrunnen" - hierzu muss die Ausfahrt vom Maienbrunnen in Richtung Gaustadt nochmals kurzzeitig gesperrt werden - ist die Schweinfurter Straße ab Mittwoch, 9. Mai, ab etwa 16 Uhr, wieder für alle Fahrbeziehungen befahrbar.
Die Stadt Bamberg bittet um Verständnis für die Notwendigkeit der Straßenbaumaßnahme und die unvermeindlichen Belästigungen während der Bauzeit. red