In der U17-Bezirksoberliga Unterfranken kassierte der Fußball-Nachwuchs des FC Sand bei Viktoria Aschaffenburg eine 0:4-Niederlage. Die Euphorie der 50-Mann-Busbesatzung der Gäste wurde blitzartig in der 1. Minute mit dem 1:0 beendet. Trotz der optischen Überlegenheit des Tabellenführers hielten die Sander mit einer dicht gestaffelten 4-4-2-Formation kämpferisch dagegen und kamen durch Lorenz Schäder, Nico Bräuter und Fabio Hermann zu drei guten Konterchancen. Nach dem Wechsel schalteten die Hausherren nochmals einen Gang höher. Ab der 60. Minute fielen die weiteren Tore. Trotz der deutlichen Niederlage zogen die Verantwortlichen ein positives Fazit aus der "Lehrstunde". rr
In der A-Jugend-Kreisliga des Fußballkreises Coburg kassierte die JFG Haßgau/Weisachtal bei Sylvia Ebersdorf eine 0:2-Niederlage. Die Gäste, die bereits drei Punkte auf ihrem Konto haben, waren ebenbürtig. Zur Pause hieß es 1:0, das 2:0 fiel erst in der Nachspielzeit. Beim TSV Meeder musste die A-Jugend des TV Ebern eine 1:5-Niederlage hinnehmen. Bereits beim Wechsel (4:0) war die Begegnung so gut wie entschieden. 20 Minuten vor dem Abpfiff erzielte Moritz Nembach das Eberner Tor. di