Mit dem Konzert von "Abba-Night" beginnt am 27. Juli der Tambacher Sommer im Rahmen des "HUK-Coburg open air sommer 2018". Bis zum 4. August verwandelt sich dann der Innenhof von Schloss Tambach an sieben Abenden wieder in ein Festivalgelände mit großer Bühne und Gastronomie.
Um einen reibungslosen und sicheren Ablauf zu gewährleisten, sieht der Veranstalter, die Konzertagentur Friedrich, wieder professionelle Einlasskontrollen vor. Um diese zu unterstützen, sind die Besucher gebeten, auf das Mitbringen von Rucksäcken und größeren Taschen zu verzichten und stattdessen, falls überhaupt erforderlich, auf Taschen bis zu einer Größe von DIN A4 zurückzugreifen. Für die Kontrollen am Eingang ist etwas Zeit einzuplanen.
Das Publikum sollte sämtliche nicht erforderlichen Dinge zu Hause oder im Auto zurücklassen. Dies gilt besonders für eigene Speisen und Getränke; sie dürfen nicht auf das Gelände mitgenommen werden. Ebenso sind Schirme, Stühle sowie Spiegelreflexkameras, Videokameras und Fotoapparate größer als Digicams in Hosentaschengröße nicht zugelassen. Infos gibt es auch unter www.tambacher-sommer.de. red