Der Erste Vorsitzende gab einen Rückblick auf das Jahr 2018 und eine kurze Vorschau auf die Planungen im neuen Jahr.

Weiterhin sind verschiedene Dressurkurse mit Sina Leuthäußer und Kerstin Popp geplant sowie am 27./28. April ein Springkurs mit Thomas Konle.

Die RSG Frankenhof hat derzeit 284 Mitglieder. Winfried Woithe wurde zum neuen Ehrenmitglied ernannt, er gehört dem Verein bereits seit 1976 an und ist eines der Gründungsmitglieder.

Ehrungen

Für zehn- bis 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Julia Buchdrucker, Diana Schlund, Marie-Theres Truckenbrod, Marie Rauscher, Marie Jacob, Horst Schlechta und Marco Söllner,

Insgesamt haben die Turnierreiter 85 Turniere besucht. Dabei wurden 132 Siege, 156 x der 2. Platz und 704 weitere Platzierungen erritten. Erfolgreichste Reiterin bei den Junioren war Lea Gesslein vor Maria Patzelt, bei den Jungen Reitern auf Platz 1 Katrin Hein, auf dem 2. Platz Selina Weidmann.

Senioren

Die Wertung der Senioren/Reiter wurde erstmals unter den ersten drei durchgetauscht, diesmal auf Rang 1 Christian Brühl, Antonia Müller auf 2 und Katja Brühl auf dem 3. Rang.

Bei den jungen Pferden (bis 7 Jahre) führt mit Gossip Girl ebenfalls ein Pferd der Familie Dellert die Rangierung an, bei den alten Pferden wie in den letzten Jahren auch Que Tal (B: Elke Dellert) Katja und Christian Brühl sowie Antonia Müller vertreten den Verein auch im Frankenkader bzw. Bayernkader, im fränkischen Kader Ludwig Dellert. red