Rom als Hauptstadt des römischen Reiches und als Sitz des Papsttums hat die europäische Geschichte und Kultur entscheidend bestimmt und geprägt. Durch die Präsenz der römischen Kaiser und der christlichen Päpste in Rom haben sich Kulturschätze angesammelt wie in keiner anderen Stadt. Im Rahmen ihres Frühjahrsprogramms bietet die Städtische Volkshochschule den Farblichtbildervortrag "Rom - die Ewige Stadt" an. Referent ist Johannes Markart (Würzburg). Der Vortrag findet am Dienstag, 27. Februar, um 19.30 Uhr im "Treff im Turm", Parkhaus Zentrum, Hemmerichstraße, statt. In dem mit Fotos reich bebilderten Vortrag werden auf einem Gang durch Rom neben wichtigen touristischen Highlights auch weniger bekannte Sehenswürdigkeiten vorgestellt und in ihrem kulturhistorischen Kontext erklärt. sek