Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden bei einem 24-Jährigen Rollerfahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Aufgrund dessen wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und es folgte eine Blutentnahme. Die Folgen sind ein Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot