Ein 36-jähriger Rollerfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend schwer verletzt worden. Es liegen Anhaltspunkte vor, dass der Mann zum Unfallzeitpunkt erheblich alkoholisiert war und nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Polizeiinspektion Karlstadt führt die Ermittlungen. Kurz vor 20.30 Uhr hat sich der Verkehrsunfall ereignet. Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr der 36-Jährige, der aus dem Landkreis Main-Spessart stammt, mit einem Kleinkraftrad in Binsfeld von der Hochrainstraße auf die Luitpoldstraße auf. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem BMW, der in Richtung Arnstein fuhr. Der Rollerfahrer zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Der 58-Jährige am Steuer des Pkw blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens dürfte insgesamt im fünfstelligen Bereich liegen. pol