Zur Jahresversammlung der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Bad Staffelstein konnte Vorsitzender Roland Leicht sen. zahlreiche Mitglieder begrüßen. Er werde nach vielen Jahren die Kommandobrücke der SRK Bad Staffelstein verlassen, erklärte Leicht, und wies darauf hin, dass der seit 1874 bestehende Verein auch stürmische Zeiten überstanden habe. Dabei habe man in all den Jahren versucht, Kameradschaft und Tradition hochzuhalten. Diese Kameradschaft ist Leicht zufolge auch der Grund dafür, dass man auch 2018 wieder fünf neue Mitglieder aufnehmen konnte.

Roland Leicht bedankte sich bei seinem Vorstand, besonders bei Schießwart Matthias Möhrlein, der auch im vergangenen Jahr wieder drei Mitglieder auf die Waffensachkunde vorbereitet hatte.

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender ist Robert Prohaska, Zweiter Vorsitzender Roland Leicht jun., die Kasse führt Uwe Fertsch, Schriftführer ist Harald Gack, Schießwart Matthias Möhrlein.

Der neue SRK-Vorsitzende Robert Prohaska ernannte Roland Leicht sen. dann unter großem Beifall zum Ehrenvorsitzenden der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Bad Staffelstein, das ist die höchste Auszeichnung, die der Verein verleihen kann. Hartmut Klamm