Zu einem ungewöhnlichen Konzert lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Heilgersdorf am Samstag, 11. November, ein: An dem Samstagabend - und das ist kein Faschingsscherz! - tritt in der Heilgersdorfer Kirche erneut die Gruppe "Niglas T. Flimm" auf. Die vier Musiker Niggi Steinsdörfer, Timo Hausbeck, Flo Appel und Michl Wild sind in dem Seßlacher Stadtteil längst nicht nur gern gesehene, sondern vor allem gern gehörte Gäste. Das Akustik-Quartett aus exzellenten Musikern präsentiert bei seinem bereits dritten Konzert in Heilgersdorf nun sein neues Programm. Und so werden ab 19 Uhr wieder Rock- und Pop-Songs und einfühlsame Balladen statt Orgelmusik den Kirchenraum erfüllen. "Es erwartet uns ein tolles Konzert in einer für diese Musik ungewohnten Umgebung", freut sich Pfarrer Tobias Knötig schon auf das Highlight.
Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Heilgersdorfer Gemeindearbeit wird gebeten. bkn