Christiane Reuther "Let's go back to the 50s": Mit fetzig feurigem Rock and Roll stürmte die Band "Rickbop & The Hurricans" im stilechten Outfit am Freitagabend die Bühne im Innenhof des Rathauses der Stadt Haßfurt.

Zahlreiche Besucher zeigten sich begeistert vom Auftritt der Band, die im Rahmen der vom Kulturamt Haßfurt organisierten Veranstaltung "Abendlicht" spielte und das Jahrzehnt der Petticoats aufleben ließ. Rund um die Stadthalle trafen sich Freunde zu einem Plausch, tanzten zur Musik der Band und genossen bei einem ansprechenden Angebot an kulinarischen Leckerbissen das Open-Air-Spektakel und eine laue Mittsommernacht. Mit ihrer akrobatischen Show gaben die fünf jungen Powermusiker aus Bamberg Vollgas. Zur Freude der Gäste spiegelten die Jungs musikalisch das Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre wider.

Von Elvis bis Chuck Berry

Swingende Petticoats bei der einen oder anderen Besucherin und ein chromblitzender Oldtimer vor der Stadthalle beschworen das Lebensgefühl der damaligen Zeit, zu der auch noch schmalztriefende Frisuren und Ohnmachtsanfälle zählten.

Mit Songs von Elvis Presley über Jerry Lee Lewis bis hin zu Chuck Berry wurde der Auftritt zu einem einmaligen Erlebnis. Rollin' JJ drosch wie ein Wirbelsturm auf sein Schlagzeug ein, Slappin' Jonny stellte seinen Kontrabass auf den Kopf und Crazy Ullrick brachte seine Drahtkommode zum Glühen. Mit rotzigen Soli auf der Stromgitarre und einem erstklassigen Gesang mit röhrenden Vocals von Shakin' Bop und Rocking Mickey katapultierten "Rickbop & The Hurricanes" das Publikum in die "roaring fifties" und beschworen das Lebensgefühl der Wirtschaftswunderjahre herauf. In der Kreisstadt sind die Jungs keine Unbekannten. Hat doch die Band bereits bei mehreren Auftritten ihr Können unter Beweis gestellt.