Ehrungen und Jahresberichte waren die zentralen Punkte bei der Jahreshauptversammlung der "Edelweißschützen Reuth".
Und die können stolz sein: Denn die Mitglieder halten dem Verein seit Jahrzehnten die Treue. 50 Jahre dabei sind Konrad Schechtel, Hermann Hölzlein und Hubertus Weiß. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Norbert Sponsel, Hans Schwalb und Oskar Rose geehrt, für 25 Jahre Marco Stadter.
Zur Versammlung hatte Vizevorsitzender Hubertus Weiß, der an diesem Tag selbst ausgezeichnet wurde und die erkrankte Vorsitzende Sigrid Schwalb vertrat, zahlreiche Sportschützen im Reuther Schützenheim begrüßen können. Für die Edelweißschützen war ein erfolgreiches und aktives Vereinsjahr zu Ende gegangen. In den Jahresberichten wurden vor allem von Gewehr-Schützenmeister Michael Prell, Pistolen-Schützenmeister Laszlo Oh und Jugendleiter Georg Egelseer die sportlichen Erfolge der einzelnen Abteilungen herausgestellt. Ein gutes Kassenergebnis hatte Kassier Rainer Krembs aufzuweisen. Mit einem geselligen Beisammensein beschloss man eine rundum harmonische Hauptversammlung. dia