Ein 76-Jähriger wollte am Samstagmittag die "Dooser Kreuzung" von Muggendorf kommend in Richtung Doos überqueren. Trotz Beachtung des Stoppschildes übersah der Rentner mit seinem voll besetzten Fahrzeug ein von links kommendes Fahrzeug, dessen 20-jährige Fahrerin von Albertshof in Richtung Engelhardsberg unterwegs war, und überquerte die Kreuzung. Durch den Zusammenstoß der beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro. Alle sieben Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Die beiden stark beschädigten Pkw mussten von Abschleppdiensten geborgen werden.