Mindestens 12 000 Euro Sachschaden hat am Mittwoch um 12.45 Uhr ein 77-jähriger Coburger mit seinem BMW beim Einparken in eine Parklücke in der Theatergasse verursacht. Der Rentner verwechselte beim seitwärts Einparken den Rückwärtsgang mit dem Vorwärtsgang und stieß mit der Fahrzeugfront gegen das Heck eines geparkten VW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug noch auf einen davor geparkten Audi geschoben. Die Beamten des Operativen Ergänzungsdienstes der Polizei Coburg ermitteln wegen eines Verstoßes nach der Straßenverkehrsordnung. Der Unfallverursacher wurde vor Ort verwarnt. Sein Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. pol