Noch bis zum 9. September zeigt die Ausstellung "Rembrandt. Von der Macht und Ohnmacht des Leibes" eine umfangreiche Auswahl exquisiter Radierungen des großen niederländischen Barockkünstlers in den Kunstsammlungen der Veste Coburg.

Der Bogen spannt sich von Rembrandts faszinierenden Selbstporträts über biblische Szenen des Alten und Neuen Testaments bis hin zu Genrebildern.

Die Ausstellung auf der Veste Coburg ist täglich von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es auf kunstsammlungen-coburg.de. red