Ein ganz besonderer Moment fand in der St. Hedwigskirche für vier Studenten der Fachakademie für Sozialpädagogik in Höchstadt statt. Sandra Besold, Anne Stiegler, Johanna Neumeister und Ramona Bodendörfer nahmen von Dekan Kilian Kemmer und Religionslehrerin Monika Batheja das ihr religionspädagogisches Ausbildungszertifikat sowie die Kirchliche Sendung entgegen.
In 70 Stunden über zwei Schuljahre verteilt lernten die vier neben Festen und Feiern auch das Beten mit Kindern und den Umgang in Krisensituationen kennen. So stellten sie sich die Frage: Wie gehe ich mit einem Kind um, das gerade eine wichtige Person in seinem Leben verloren hat?


Blick auf andere Religionen

Doch auch andere Religionen wurden ihnen nähergebracht. Neben einer Moschee hat Lehrerin Batheja auch eine Synagoge mit ihren Schülerinnen besucht. Im Anschluss sollen die Studenten in Kindergärten einen Arbeitsplatz finden. So eröffnet Sandra Besold, eine der Schülerinnen, gemeinsam mit Kollegen eine Wald-Kita in Neustadt. Dekan Kilian Kemmer begrüßte seine "Kollegen" als "Mitarbeiter im Reich Gottes" und sprach seinen Segen aus. Yannick Hupfer