Die U-15-Juniorinnen des SV Reitsch haben gestern bei der Futsal-Hallenbezirksmeisterschaft den zweiten Platz belegt. Beim Turnier in Michelau mussten sie sich nur der SG Gundelsheim/FC Eintracht Bamberg beugen.
Der neue Bezirksmeister, der auch den Titel bei der U13 (vor dem ASV Oberpreuschwitz) und bei de U17 (vor der SpVgg Weißenstadt) holte, beendete das Turnier mit vier Siegen. Die Entscheidung fiel erst im vorletzten Gruppenspiel, als der SV Reitsch selbst noch den Titel hätte holen können. Die Mannschaft der Trainerinnen Katrin Kittel und Marie-Christin Stöcker unterlag jedoch mit 0:1 und belegte damit Rang 2. red