Die Zeugen Jehovas freuen sich auf den bevorstehenden Besuch des reisenden Predigers Heinrich Müller und seiner Frau Annett, die vom 3. bis 8. Juli wieder in der Region zu Gast sein werden. Höhepunkt der Besuchswoche wird am Sonntag, 8. Juli, um 10 Uhr der öffentliche Vortrag von Heinrich Müller sein, in dem er anhand der Bibel die Frage "Wie kann man das Ende der Welt überleben?" beantwortet. Der 30-minütige Vortrag wird im Königreichssaal der Zeugen Jehovas, Am Flügelbahnhof 54, zu hören sein. Besucher sind zu dem Vortrag willkommen und können ihre eigene Bibel mitbringen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, es findet keine Kollekte oder Spendensammlung statt. red