Mit klaren Heimsiegen verbesserte sowohl der TTC Wohlbach, als auch der TV Ebersdorf seine Ausgangsposition in der Tischtennis Verbandsliga Nordost der Frauen.

Die Ebersdorferinnen haben den Abstiegsplatz verlassen und rückten auf den 7. Tabellenplatz vor. Die Wohlbacher Damen stehen jetzt mit mit 9:7 Punkten sogar auf dem guten 4. Tabellenplatz.

Verbandsliga Nordost Damen

;

TTC Wohlbach - SpVgg Zeckern 8:1

Wohlbach setzt seinen Lauf fort und gewinnt auch gegen die Gäste aus Zeckern deutlich. Nur Margit Markert hatte einmal das Nachsehen.

Ergebnisse: Haas K./Haas S. - Straub/Langer 3:1, Wachs P./Markert - Holmer/Krebs 3:1, Haas K. - Langer 3:0, Wachs P. - Straub 3:2, Wachs S.- Krebs 3:0, Markert - Holmer 0:3, Haas K. - Straub 3:0, Wachs P. - Langer 3:0, Wachs S. - Holmer 3:0. TV 1886 Ebersdorf - SpVgg Zeckern 8:5

Nach zwei gewonnenen Eingangsdoppeln und einer ausgeglichenen ersten Runde lag der TVE mit 4:2 in Front. Mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz konnten die Gäste aus Mittelfranken aber wieder ausgleichen. Nach der zweiten Einzelrunde stand es ausgeglichen 5:5. In einem packenden Spiel konnte dann Sandra Reinwand gegen die Nummer 1 der Gäste im entscheidenden fünften Satz (11:9) die Weichen auf Sieg stellen. Christiane Gerstlauer und Melanie Schirm machten dann den verdienten 8:5-Sieg perfekt. Ergebnisse: Gerstlauer/Schirm - Holmer/Krebs 3:1; Reinwand/Schüpferling - Straub/Langer 3:2; Gerstlauer - Langer 3:1; Schirm - Straub 1:3; Reinwand - Krebs 3:2; Schüpferling - Holmer 1:3; Gerstlauer - Straub 0:3; Schirm - Langer 2:3; Reinwand - Holmer 2:3; Schüpferling - Krebs 3:0; Reinwand - Straub 3:2; Gerstlauer - Holmer 3:0; Schirm - Krebs 3:0.

Landesliga Nordnordost Herren

;

TTC Burgkunstadt - TTC Wohlbach II 8:8

Ohne Patrick Forkel war von vorneherein klar, dass dieses Spiel ganz eng wird. Insgesamt neun Spiele gingen über fünf Sätze. Am Ende konnte Wohlbach noch das Unentschieden retten, musste damit aber den ersten Tabellenplatz wieder an Altenkunstadt abgeben.

Ergebnisse: Pol/Voit - Brandtl/Kolovratnik 3:0,Linz/Nidetzky - Seidler/Fredrich 2:3, Eideloth M./Eideloth Chr. - Firley/Haas 3:2,Pol - Brandtl 2:3, Voit - Seidler 1:3, Linz - Kolovratnik 2:3, Eideloth M. - Fredrich 3:2, Eideloth Chr. - Haas 3:0, Nidetzki - Firley 3:0, Pol - Seidler 0:3, Voit - Brandtl 3:2, Linz - Fredrich 2:3, Eideloth M. - Kolovratnik 2:3, Eideloth - Firley 3:2, Nidetzik - Haas 3:0, Pol/Voit - Seidler/Fredrich 0:3.

Bezirksliga Nord Gruppe 1 Herren

;

TTC Wohlbach III - TTC Tiefenlauter III 4:9

Die TTC-Herren vergaben die Chance ein viel besseres Ergebnis zu erreichen weil sie einige ganz knappe Spiele den Gästen aus Tiefenlauter überließen.

Ergebnisse: Kolbinger/Hofamnn - Wöhner/Buhr 2:3, Haas/Sämann P. - Deffner/Landgraf 3:2, Hauck/Sämann F. - Winkler/Ringelmann 1:3, Haas - Landgraf 0:3, Sämann P. - Deffner Th. 3:1, Kolbinger - Winkler 3:2, Hofmann - Buhr 0:3, Hauch - Ringelmann 2:3, Sämann F. - Wöhner 3:2, Sämann P. - Landgraf 0:3, Kolbinger - Buhr 0:3, Hofmann - Winkler 1:3.

Bezirksliga West Herren Gruppe 1

;

TSV Bad Rodach - TV 1886 Ebersdorf 3:9

Der TSV Bad Rodach musste mit drei Ersatzspielern antreten und unterlag dadurch überraschend deutlich. Am Ende nahmen die ebenfalls ersatzgeschwächten Gäste aus Ebersdorf mit einem 9:3-Sieg beide Punkte aus Rodach mit. Entscheidend war, dass alle fünf Fünfsatzspielen an die Gäste aus Ebersdorf gingen. Damit hat sich der TVE auf dem 3. Platz festgesetzt.

Ergebnisse: Schirm/Moser - Fischer/Steffen Lindner 3:0; Florschütz/Seifert - Quaschigroch/Klaus Lindner 2:3; Hans Bienek/Klöpsch - Hoffmann/Wolf 0:3; Schirm - Klaus Lindner 3:1; Moser - Quaschigroch 3:1; Florschütz - Hoffmann 1:3; Hans Bienek - Fischer 1:3; Klöpsch - Steffen Lindner 2:3; Seifert - Wolf 1:3; Schirm - Quaschigroch 2:3; Moser - Klaus Lindner 2:3; Florschütz - Fischer 2:3.

Bezirksklasse A Herren Gruppe 2

;

TTC Rödental III - TV 1886 Ebersdorf II 9:1

Die zweite Herrenmannschaft hatte beim TTC Rödental III nicht den Hauch einer Chance.

Ergebnisse: Paul Schemberger/Schneider - Steffen Lindner/Dieter Dennstädt 3:0; Oleg Bauer/Tim Bauer - Schamberger/Scheibl 3:0; Oppel/Konstantin Schemberger - Welsch/Ballhaus 3:0; Paul Schemberger - Scheibl 3:0; Oleg Bauer -Schamberger 3:0; Schneider - Welsch 3:0; Oppel - Steffen Lindner 3:0; K. Schemberger - Ballhaus 3:1; Tim Bauer - D. Dennstädt 1:3; P. Schemberger - Schamberger 3:0. hb/dd/sky