Rund 500 Euro Schaden entstanden bei einem Wildunfall auf der Kreisstraße zwischen Kleingarnstadt und Neustadt. Ein 66-Jähriger war gegen 17.55 Uhr mit seinem Seat auf der Kreisstraße unterwegs, als ein Reh vor ihm die Fahrbahn querte. Das Reh flüchtete ins angrenzende Waldstück.