Auf der Kreisstraße KG 20 von Bad Bocklet in Richtung Burghausen erfasste am Sonntag, gegen 18.30 Uhr, ein 35-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug ein Reh, das über die Fahrbahn lief. Durch die Kollision wurde das Tier so schwer verletzt, dass es durch einen Schuss aus der Dienstwaffe von seinen Leiden erlöst werden musste. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 500 Euro, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. pol