Auf der Kreisstraße 44 ereignete sich am Montagabend gegen 23 Uhr zwischen Fuchsstadt und Gauaschach der nächste Wildunfall, als ein Reh die Fahrbahn überquerte. Ein 28-jähriger Fahrer eines Suzuki konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und erfasste es mit seinem Pkw, wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro entstand. Das Tier musste von seinen Leiden erlöst werden, teilt die Polizeiinspektion Hammelburg mit. pol