Am Sonntagmorgen um 5.45 Uhr fuhr eine 60-jährige Passat-Fahrerin aus Kösten in Richtung Lichtenfels. An der Kreuzung Köstener Straße und Bgm.-Dr.-Hauptmann-Ring wollte die Frau die Straße geradeaus überqueren. Hierbei geriet sie direkt nach der Kreuzung aus Unachtsamkeit nach rechts und fuhr auf die dortige Fahrbahnbegrenzungsmauer auf. Dabei entstand ein Sachschaden am Pkw in Höhe von etwa 15 000 Euro und an der Mauer von rund 50 Euro.