Bereits zum 34. Mal trafen sich die Mitglieder des internationalen Freizeitclubs RC Pedale Kulmbach-Rust aus den beiden Partnerstädten. Der Begrüßungsabend wurde in der neuen Gasthofbrauerei "Zum Gründla" abgehalten. Peter Birk, der Kulmbacher Präsident, begrüßte die Gäste aus Rust am Neusiedler See und wünschte ihnen einen angenehmen Aufenthalt in der Bier- und Partnerstadt Kulmbach. In geselliger Runde hatte man sich sehr viel zu erzählen, was im vergangenen Jahr seit dem letzten Treffen alles passiert war.
Der Freitagvormittag galt einer Betriebsbesichtigung der Firma Ireks. Die Ruster und auch die Kulmbacher RC-Pedale-Mitglieder waren sehr beeindruckt, mit welchen Volumen die Firma Ireks ihre Produkte weltweit vertreibt. Zum Abendessen hatte die Landtagsvizepräsidentin Inge Aures (SPD) in die neue Begegnungsstätte der Awo in Kulmbach Am Rasen eingeladen. Kulinarisch wurden die Gäste mit fränkischem Schweinebraten, Kulmbacher Bratwürsten und Krenfleisch verwöhnt. Nach dem Essen konnte man die Räumlichkeiten der Awo besichtigen. Geschäftsführer Peter Konrad sowie Heimleiter Ralf Hammer führten die Gäste aus Rust und Kulmbach durch die Einrichtungen. Die Umbaumaßnahmen und die Neugestaltung der Wohnbereiche, Cafeteria hinterließen nur positive Eindrücke über die Begegnungsstätte.
Bei idealem Wanderwetter wurde entschieden, auf eine Fahrradtour zu verzichten und eine Wanderung zum naheliegenden Patersberg durchzuführen. Im neuen Outfit mit neuen RC-Pedale T-Shirts ging es über den Rosengrund gemütlich zum renovierten Aussichtsturm "Schau dich um" auf den Patersberg, wo man neben dem herrlichen Panorama auch eine kräftige Brotzeit genoss.
Höhepunkt des Treffens war der traditionelle Clubabend im Biergarten des Schweizerhofs. OB Henry Schramm begrüßte die Gäste aus der Partnerstadt Rust und lud zum Essen ein.
Mit einem Beitrag über den Besuch der Ruster und dem von Peter Birk komponierten RC-Pedale-Walzer "Ruster Freunde sind willkommen", welcher von Radio Plassenburg gesendet wurde, wurden die Gäste aus Österreich verabschiedet.
Peter Birk