Eine aufmerksame Zeugin beobachtete am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr mehrere jüngere Personen, die an der Bushaltestelle auf Höhe des dortigen Einkaufzentrums offenbar ein Rauschgiftgeschäft abwickelten. Der mutmaßliche 17-jährige Dealer aus dem Landkreis Lichtenfels konnte von einer Polizeistreife bei der anschließenden Fahndung festgenommen werden. Zwar führte er kein Rauschgift mehr mit sich, jedoch wurde die Polizei bei einer anschließenden Wohnungsüberprüfung fündig und stellte verschiedene Rauschgiftutensilien und ein verbotenes Butterfly-Messer sicher. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.