Zwei Päckchen warfen die Insassen eines Mercedes am Montagabend aus dem Beifahrerfenster, als sie von Beamten der PI Lichtenfels kontrolliert werden solllten. Es stellte sich heraus, dass sich in den Päckchen eine geringe Menge Marihuana befand. Zudem besitzt der 30-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis und stand offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen, was ein anschließender Drogentest auch bestätigte.