Die Radmuttern von allen vier Rädern eines grünen Volvo hat ein Unbekannter in der Zeit von Freitag, 8.Juni, bis Samstag, 9. Juni, in Rödental gelöst. Die Beamten der Polizeiinspektion Neustadt ermitteln in dieser Sache und brauchen jetzt die Mithilfe der Bevölkerung.


Was wollte der Mann?

Die 56-jährige Fahrzeugführerin hatte ihren Pkw vor ihrem Anwesen in der Franz-Schubert-Straße am Freitag gegen 19 Uhr geparkt. Als sie am nächsten Tag um 7.15 Uhr ihren Volvo begutachtete, fiel ihr auf, dass alle Radmuttern der vier Räder um mehrere Umdrehungen gelockert waren. Dabei fiel der Frau wieder ein, dass ihr ein älterer Mann aufgefallen ist, welcher sich am Freitag gegen 19 Uhr, als sie ihr Fahrzeug abstellte, in verdächtiger Art und Weise in der Nähe des Grundstücks und der abgestellten Autos aufhielt. Dies gab die Frau an die Polizei weiter.
Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 60 Jahre alt, hat schwarz-graue Stoppelhaare und einen Dreitagebart und eine auffallend kräftige Statur. Er trug ein braunes Polo-Shirt und eine braune knielange Hose.


Hinweise erbeten

Die Beamten bitten um Hinweise von Zeugen und fragen: Wem ist in der Zeit von 8. Juni, 19 Uhr, bis 9. Juni, 7.15 Uhr, der ältere Mann im Bereich der Franz-Schubert-Straße aufgefallen? Wer kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit den gelockerten Radmuttern stehen könnten?
Hinweise nimmt die Neustadter Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 09568/9431-0 entgegen. red