Eine 72-Jährige befuhr am Sonntagmittag mit ihrem E-Bike die Staatsstraße 2203 von Roth in Richtung Klosterlangheim. Hier überholte ein 77-jähriger Mazda-Fahrer trotz Gegenverkehrs die Radfahrerin. Er schätzte dabei den Abstand zu ihr als zu gering ein und touchierte sie mit seinem Außenspiegel. Die Rentnerin stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Sie musste mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert werden. An ihrem E-Bike entstand kein Sachschaden, der Schaden am Mazda wird mit 200 Euro beziffert.