Ein 23-jähriger Radfahrer fuhr am Mittwochmorgen auf dem Gehweg der Hallstadter Straße und wollte diese an der Einmündung "Hügelsee" in gerader Richtung überqueren. Dabei übersah der Radler einen 21-jährigen BMW-Fahrer und fuhr gegen die linke Fahrzeugseite des Autos. Der Radler stürzte und musste mit leichten Verletzungen in die Juraklinik Scheßlitz eingeliefert werden. Beim Ausweichversuch überfuhr der Autofahrer noch einen Leitpfosten. Am Fahrrad und am Pkw entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 5200 Euro.