Auf dem Radweg entlang der Kreisstraße BA 29 in Richtung Reundorf geriet am Mittwochabend ein 65-Jähriger mit seinem Fahrrad ins Schlingern, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest. Ein Test am Alkomaten ergab ein Ergebnis von 2,20 Promille, weshalb der 65-Jährige zu einer Blutentnahme ins Klinikum musste.