Prellungen am Knie zog sich ein 53-jähriger Mann am Montagabend bei einem Fahrradsturz in der Bamberger Straße zu. Der Radfahrer hatte sein Gefährt zunächst über den "schwarzen Steg" geschoben und wollte dann in Richtung Bamberger Straße weiter fahren. Nachdem der Mann aufgestiegen war, fuhr er an einer Fußgängergruppe vorbei, die vor ihm den Steg überquert hatte. Der Fahrradfahrer blieb beim Vorbeifahren mit seinem Lenker am Rucksackpendel eines Fußgängers hängen, stürzte und zog sich Verletzungen am Bein zu. Der Geschädigte wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.