Wegen entwendeten Hundefutters ist am Samstag in Weilersbach ein ertappter Ladendieb derart rabiat geworden, dass die Polizei Ebermannstadt gegen den Flüchtigen wegen räuberischen Ladendiebstahls und Körperverletzung ermittelt.

Der bislang unbekannte Langfinger nahm am Samstagvormittag in einem Supermarkt in der Ebermannstädter Straße zwei Packungen Hundefutter im Gesamtwert von rund zwei Euro aus einem Regal und verfütterte sie ohne zu bezahlen vor dem Geschäft an seinen Hund. Als die aufmerksamen Mitarbeiter dies bemerkten und den Mann auf sein Fehlverhalten ansprachen, schlug dieser einem Verkäufer auf den Nacken und flüchtete wenig später mit einem silbernen Volvo V70 mit ausländischer Zulassung in Richtung Forchheim.

Der flüchtige Dieb ist etwa 45 Jahre alt, geschätzte 1,80 Meter groß, hat schwarze kurze Haare und eine kräftige Statur. Er sprach kein Deutsch. Die Polizei Ebermannstadt erbittet Hinweise unter Telefon 09194/7388-0, falls entsprechende Personen mit beschriebenem Fahrzeug festgestellt werden können. pol