Am Sonntag, 27. Oktober, wird während des Gottesdienstes das Missio-Projekt "Aktion Schutzengel" vorgestellt: Über 124 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Wer alte Handys spendet, tut Gutes für den Umwelt- und Klimaschutz. Wenn Rohstoffe wie Gold recycelt werden, muss weniger Material umweltschädigend abgebaut werden. Nicht recycelbare Stoffe werden fachgerecht entsorgt und können somit nicht mehr die Umwelt belasten. Außerdem hilft man den Menschen in der Republik Kongo, wenn ein Althandy über "missio" gespendet wird. Nachmittags, ab 14 Uhr, findet eine Rosenkranzandacht in der Pfarrkirche statt, danach Seniorenkaffee im Jugendhaus St. Heinrich mit Bildervortrag über Seniorenveranstaltungen. Wie immer sind auch die evangelischen Christen herzlich eingeladen. Das Pfarrbüro ist am 29. Oktober geschlossen. red