Große Freude an der Heidelsteigschule: Zum Schuljahresbeginn übergab Udo Kegelmann, Vorsitzender des Bamberger Vereins für Medienbildung (mebido), eine Reihe Minicomputer im Gesamtwert von 1575 Euro an Schulleiterin Ursula Lyda-Fischer. Mit den 25 neuen Computern können die Schüler künftig praxisnah in die Welt der Programmierung einsteigen.

Die Informatiklehrerin Barbara Charames kann darüber hinaus nun auch auf vier weitere MBot Ranger zugreifen. Auch hier gilt es, sich eigene Programme auf den mobilen Geräten der Schüler und Lehrer auszudenken, um die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten zu erfahren. So können die Jugendlichen ihre eigenen kleinen Roboter zusammenbauen und ihnen über das einfache Programm "Scratch" Befehle erteilen.

Der Bamberger Medienbildungsverein und die Heidelsteigschule möchten mit diesen Klassensätzen an digitalen Geräten auch anderen Schulen die Möglichkeit eröffnen, spielerisch in die Welt des Programmierens einzutauchen , und bieten daher eine Verleihung von Calliopes und MBots an. Interessierte Schulen werden daher gebeten, sich per E-Mail an die Heidelsteigschule unter heidelsteigschule@stadt.bamberg.de zu wenden. Zudem sind auch Fortbildungen für Lehrkräfte möglich. red