Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedete die Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen ihre Absolventen. Gewürdigt wurden die Leistungen der Absolventen. Der Staatspreis der Regierung von Unterfranken ging an Caspar Ernst (Landkreis Heilbronn), der Preis des Bezirks an Barbara Stumpf (Landkreis Bad Kissingen). Das Preisgeld des Fördervereins Sostenuto überreichte Mathias von Brenndorf an Michaela Groh (Erfurt), zusätzlich erhielten Präsente Julia Löffler (Landkreis Miltenberg) und Valentin Pfalzgraf (Schwalm-Eder-Kreis).
Zentrales Thema der Abschiedsfeier war auch der geplante Neubau, der die Schule zukunftsfähig machen soll.
Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel sprach Überlegungen an, einen Bachelor-Studiengang an der Berufsfachschule für Musik einzurichten. Man habe bereits Kontakt mit dem Kultusministerium aufgenommen. Zahlreiche Gäste hatte der Schulleiter Professor Ernst Oestreicher zu der Feier begrüßen können, darunter wieder viele Ehemalige. mhf