Lkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis

In einem Gewerbegebiet von Neustadt kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Neustadt am Mittwochnachmittag einen Klein-Lkw mit Anhänger. Dessen 25-jähriger Fahrer gab auf Nachfrage zu, dass er zurzeit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Das Gespann wurde abgestellt. Die Polizei unterband die Weiterfahrt. Eine Strafanzeige wird folgen.
Schüler gehen aufeinander los

Nach einer Schulsportstunde kam es am Mittwochnachmittag im Umkleideraum zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern. Wie die Polizei berichtet, blieb der Grund des heftigen Krachs zunächst im Dunkeln. Möglicherweise grundlos schlug ein 16-Jähriger einem 18-jährigen Mitschüler mit der Faust aufs Auge. Dieser erlitt dabei einen Bluterguss und zwei kleine Platzwunden. Die Polizeiinspektion Neustadt berichtet von einem zweiten derartigen Fall. In einem Schulbus kam es etwa zur gleichen Zeit ebenfalls zu einem Streit unter zwei 14-jährigen Schülern. Die Situation eskalierte und einer der Kontrahenten schlug dem anderen ins Gesicht. Dabei brach ein Schneidezahn ab und die Lippe platzte auf. Beide Schläger werden sich für ihr Verhalten wohl vor dem Jugendrichter verantworten müssen. pol