Am Freitag gegen 4.30 Uhr fand ein Zeuge eine schwer verletzte Radfahrerin am Abtsberg, die offensichtlich auf abschüssiger Straße mit dem Rad in eine Mauer gefahren war. Die 59-Jährige kam mit dem Verdacht schwerer Kopfverletzungen ins Klinikum, wo sie notoperiert werden musste. Laut ihrem Lebensgefährten war sie bereits gegen 2.30 Uhr von zu Hause zur Arbeit losgefahren. Da der Unfallhergang nicht feststeht, sucht die Polizei Zeugen, die diesen beobachtet oder die Frau zuvor gesehen haben. Diese sollten sich unter Telefon 0951/9129-210 zu melden. pol