Unbelehrbar war ein 34-jähriger Radfahrer, der Donnerstagnacht in der Innenstadt von der Polizei angetroffen wurde. Der Mann stand neben seinem Fahrrad und war erkennbar stark alkoholisiert. Obwohl ihn die Beamten ermahnten, in seinem Zustand nicht mehr mit dem Rad zu fahren, wurde er kurze Zeit später fahrend angetroffen. Wegen der Alkoholisierung von über 1,8 Promille erwartet den 34-Jährigen nun ein Strafverfahren. Mit 0,98 Promille wurde ein Autofahrer am Donnerstag gegen 1 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle erwischt. Die Polizisten nahmen dem Mann die Fahrzeugschlüssel ab. Ihn erwarten ein Bußgeld und ein Fahrverbot. pol