Eine grandiose Stimmung herrschte am Freitag bei der Plattenparty in Zeil, die dieses Jahr erstmals in der Tuchangerhalle stattfand. "Unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht", kommentierte Bastian Rößner von den "Zeiler Jugendzündern" als Veranstalter den großen Besucheransturm.

Aus Platznot umgezogen

Wurde es letztes Jahr schon etwas knapp mit dem Platz im Rudolf-Winkler-Haus, entschloss man sich in die größere Halle auszuweichen. Mit Unterstützung der Stadt Zeil organisierten die Jugendzünder das Event. "DJ Bump" aus Bayreuth heizte den Feierwütigen ordentlich ein und sorgte für eine rauschende Nacht.

Bürgermeister kassiert Eintritt

Das Vergnügen komplett machte toller Sound und Lichttechnik. Auch Zeils Bürgermeister Thomas Stadelmann unterstützte persönlich die Veranstaltung: Den ganzen Abend saß das Stadtoberhaupt zusammen mit seiner Frau Monika an der Kasse und verkaufte Eintrittsbändchen. Wie bei allen Veranstaltungen der Zeiler Jugendzünder kommt der Erlös der Party der Jugendarbeit zu Gute. cl