Die Pfarrband "PaPeLas" feierte im katholischen Pfarrzentrum "St. Elisabeth" Küps ihr zehnjähriges Bestehen. Gegründet wurde die Band einst von Veronika Petrat als Sängerin und Texterin, dem Kirchenpfleger von Sankt Elisabeth, Georg Pabstmann, als Keyboarder und dem Trompeter sowie Gitarristen Roland Langer. Aufgrund einer Erkrankung musste Langer seine musikalische Tätigkeit aufgeben. Ihm wurde von allen Verantwortlichen mit viel Beifall herzlich gedankt und gute Besserung gewünscht. Neu im Team ist seit dem letzten Jahr Reinhard Nassel mit der Gitarre.


"Goldkehlchen"

Koordinator Georg Pabstmann freute sich über den zahlreichen Besuch, darunter Pater Maximilian Kray, die ökumenische Seniorentreff-Leiterin Inge Büttner, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Manfred Pauli und der einstige Bürgermeister Herbert Schneider mit seiner Frau Hannelore. Pabstmann und Pater Maximilian gingen in ihren Rückblicken auf das Wirken der Pfarrband humorvoll ein. Mit eigenen Kompositionen, Texten und Liedern konnten sogar zwei CD erstellt werden. Sämtliche Auftritte waren ohne Gage und die freiwilligen Spenden wurden für gemeinnützige und kirchliche Zwecke weitergegeben. Veronika Petrat wurde von ihren beiden Kollegen als "Goldkehlchen" gewürdigt. Gedankt wurde allen Mitwirkenden und Helfern. dw