Thomas Pfadenhauer heißt der neue Vorsitzende des VfB Neuensee, wo anlässlich der Generalversammlung Neuwahlen durchgeführt wurden. Jahresberichte, Neuwahlen und Ehrungen standen im Vordergrund.

Zweite Vorsitzende Isolde Schmidt ließ in ihrer Jahresbilanz die sportlichen und gesellschaftlichen Höhepunkte Revue passieren. Elf Veranstaltungen schlugen sich positiv im Finanzhaushalt nieder. So können in nächster Zeit anstehende Reparaturen am und im Sportheim angegangen werden.

2. Kassier Kevin Winterbauer gab einen Einblick in die wichtigsten Einnahmen und Ausgaben des letzen Jahres. Die Kirchweih, die Einkünfte aus dem "Rock-im-Wald-Festival" sowie weiteren Veranstaltungen waren als wichtigste Einnahmequelle zu nennen. Ein weiterer Punkt war die Anschaffung einer neuen Küche, da die jetzige Küche schon einige "Jahre auf dem Buckel" hat und bei Veranstaltungen und Sportheimvermietungen nicht mehr akzeptabel ist. Hier wurden Angebote eingeholt und bewertet. Somit ist eine neue Küche für Ende 2019/Anfang 2020 geplant.

Unter dem Wahlausschuss von Ralf Herbst, Werner Schilling und Kerstin Andert wurden die Neuwahlen durchgeführt: Vorsitzender Thomas Pfadenhauer, Zweiter Vorsitzender Daniel Neumann, Dritter Vorsitzender Martin Lutter, Kassier Kevin Winterbauer, Zweiter Kassier Simone Mager, Schriftführer Ann-Kathrin Neumann, Zweiter Schriftführer Patrick Titius, Vereinsausschuss: Manfred Kraus, Hubert Kremer, Isolde Schmidt und Markus Zirkelbach, Wirtschaftsausschuss: Monika Kremer, Rudolf Winterbauer, Lucia Schmidt und Steffen Hofmann, Platzkassier Bernd Kremer, Harald Gagel, Spielleiter-Herren Andre Wich, Zweiter Spielleiter-Herren Patrick Backert, Vertreter Damen Isolde Schmidt, Jugendleiter Jens Titius, Ehrenamtsbeauftragter Thomas Pfadenhauer, Kassenprüfer Ralf Herbst, Werner Schilling, Kerstin Andert und Stefan Schneider.

Nachdem alle Ämter vergeben werden konnten, standen die Ehrungen von langjährigen Mitgliedern an. 25 Jahre VfB Neuensee und BLSV: Alexander Hartmann, Kevin Winterbauer und Frank Lochmann, 40 Jahre VfB Neuensee und BLSV: Rolf Lorenz, Roswitha Weidner, 60 Jahre BLSV: Herrmann Grünewald und Josef Heil, 30 Jahre BFV: Diana Kübrich und Pia Pohl.

Aus dem Bericht des Jugendleiters Jens Titius konnte entnommen werden, dass 16 Kinder, darunter sechs Mädchen, registriert sind. Die Jugend nahm an drei Turnieren teil.

Ein Turnier veranstaltete der VfB Neuensee an der Kirchweih selbst. Auch in diesem Jahr soll wieder ein Turnier organisiert werden. Termin ist der 7. Juli. Außerdem konnten mehrere Freundschaftsspiele organisiert werden.

Nach Dankesworten beendete der neugewählte Vorsitzende Thomas Pfadenhauer die Generalversammlung, und es wurde noch in gemütlicher Runde über das vergangene Jahr philosophiert. Horst Habermann