Was hat der Erfinder der Kiefernsaat mit dem Klimawandel zu tun? Bei einer forstlichen Führung rund um das Walderlebniszentrum (Weinstraße 100) erfährt man, wie das Tun Peter Stromers seit 650 Jahren nachwirkt, wie wir aktuell mit diesem Erbe umgehen und wie es mit dem Wald in Zukunft weitergehen könnte. Termin ist am Sonntag, 1. Juli, von 14 bis 16 Uhr. Anmeldung erbeten bei Malin Beer (Telefon 09131/604640, E-Mail: wez.erlangen@aelf-fu.bayern.de) bis Freitag, 29. Juni. red