Zu gleich mehreren Körperverletzungen kam es am Freitagvormittag in der Münchner Straße vor einem dortigen Imbiss und kurz darauf im Bereich des Berliner Platzes. Wie die Polizei mitteilt, attackierte ein amtsbekannter 43-Jähriger nach eigenen Angaben grundlos zwei Männer einer Personengruppe, die dort einen Geburtstag feierten. Dabei schlug er einem Mann ins Gesicht, einen anderen stieß er zu Boden. Als sich die Personengruppe um die Geschädigten dann an der Bushaltestelle befand, ging der 43-Jährige erneut auf einen der Geschädigten los und stieß ihn mit dem Hinterkopf gegen die Glasscheibe des Haltestellenhäuschens. Keiner der Beteiligten wurde offenbar ernsthaft verletzt. Während der Beschuldigte nüchtern war, standen die Geschädigten mit Werten über zwei Promille deutlich unter Alkoholeinfluss. Eine nachvollziehbare Erklärung konnte der 43-jährige Verdächtige für seine Taten laut Polizei nicht abgeben. Er habe sich einfach provoziert gefühlt. Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. pol