Ohne Helm führt der Weg direkt in den Rettungshubschrauber, diese Erfahrung musste ein 52-Jähriger Pedelec-Fahrer am Sonntagnachmittag machen. Er war mit seinem E-Bike auf dem Gemeindeverbindungsweg von Oerlenbach nach Arnshausen unterwegs. An einer Gefällstrecke vor Arnshausen stürzte der Mann aufgrund einer technischen Blockade des Vorderrades über seinen Lenker und landete in einem angrenzenden Grünstreifen. Dabei zog sich der Radfahrer, der keinen Helm trug, schwere Verletzungen an Kopf und Arm zu, meldete die Polizei. Der 52-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht. pol