Im Rosenberg-Kindergarten wird religiöse Erziehung groß geschrieben. Ein wichtiges Thema ist dabei die Bewahrung der Schöpfung. Nun haben die Kinder im Garten des Kindergartens im wahrsten Sinne des Wortes einen "Blühpunkt" angelegt. Auf einer mehreren Quadratmeter großen kreisrunden Fläche haben sie ein kleines Paradies für Bienen und andere Insekten geschaffen. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen haben sie dafür mit großer Sorgfalt den Boden entsprechend vorbereitet und anschließend eine bunte Mischung verschiedener Blumensamen eingebracht. Daraus hat sich nun in den vergangenen Wochen durch die gute Pflege und unter genauer Beobachtung der Kinder eine bunte Blütenpracht entwickelt, die täglich von zahlreichen Insekten besucht wird.

Den Kindern ein Bewusstsein für eine gesunde Umwelt nahezubringen, ist den pädagogischen Mitarbeiterinnen des Kindergartens ein besonderes Anliegen und spiegelt sich in der täglichen Arbeit mit den Kindern wider. red