von unserer Mitarbeiterin Sabine Weinbeer

Haßfurt — Im ökumenischen Verein "Bibelwelten" laufen die Vorbereitungen für den Ostergarten 2015. Das Ostergarten-Team freut sich, dass schon rege von den Buchungsmöglichkeiten auf der Internetseite Gebrauch gemacht wird und empfiehlt, Termine bald anzumelden. In der Fastenzeit bietet der Bibelturm (unterer Turm) in Haßfurt die Möglichkeit, die Passion Christi zu erleben. Über 2000 Besucher aus der Region zog der Ostergarten in den Jahren jeweils in seinen Bann.

Schlüsselszenen auf fünf Etagen

Der Ostergarten, das sind Schüsselszenen aus der Passion Christi, die auf den fünf Etagen des Bibelturms dargestellt sind. Vom Einzug nach Jerusalem bis zur Kreuzigung und Auferstehung werden die Stationen von Leiden und Erlösung greifbar und in Führungen begleitet. Gruppen zwischen zwölf und 30 Personen können Führungen buchen (www.bibelwelten.de; barrierefrei ist der Ostergarten nicht). Einzelpersonen oder Familien können auch die beiden offenen Führungen (ohne Anmeldung) am 22. und 29. März jeweils um 14 Uhr nutzen.
Neben dem Ostergarten bietet "Bibelwelten" wieder ein Begleitprogramm an. Am 26., 27. und 28. Februar werden im evangelischen Gemeindehaus in Haßfurt biblische Erzählfiguren nach Doris Egli gebastelt (Anmeldungen beim evangelischen Pfarramt, Ruf 09521/1492, per mail unter ev.pfarramt-hassfurt@gmx.de).
Unter dem Motto "Die Seele laufen lassen" führen der evangelische Diakon Robert Hager und die katholische Familienseelsorgerin Dagmar Schnös am Samstag, 7. März, über den Kreuzweg nach Breitbrunn. Start ist um 15 Uhr am Kreuzweg, Anmeldung nicht nötig.
"Warum eigentlich hat Judas Jesus verraten?" fragt Pastoralreferent Ulrich Göbel am Mittwoch, 18. März, 19.30 Uhr, beim Gesprächsabend mit Führung durch den Ostergarten.
"Heute spür ich mich" ist ein Nachmittag für Frauen, den die Klangenergietherapeutin Luisa Martins de Almeide und Dagmar Schnös am Samstag, 21. März, 14.30 bis 18 Uhr im Bibelturm gestalten (Anmeldungen im Diözesanbüro).
Einzelheiten zu Ostergarten und Begleitprogramm sowie zu Aktivitäten von "Bibelwelten" unter www.bibelwelten.de.