Mit Faustschlägen und Fußtritten verletzten am frühen Samstagmorgen drei bislang unbekannte Männer einen 34-Jährigen aus dem Landkreis Coburg. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.
In den Morgenstunden hielt sich der 34 Jahre alte Mann zunächst mit mehreren Bekannten in einer Bar im Steinweg auf. Gegen 3.25 Uhr war er alleine auf dem Weg Richtung Innenstadt, als er auf eine Personengruppe traf. Daraus griffen ihn unvermittelt drei Männer an und traktierten ihn mit Fäusten.
Wie die Polizei berichtet, verlagerte sich die Auseinandersetzung in den Eingangsbereich einer Pizzeria. Dort traten die Täter gegen ihr am Boden liegendes Opfer und verletzten den 34-Jährigen unter anderem auch am Kopf.
Anschließend flüchteten die Unbekannten unbehelligt. Eine ärztliche Behandlung im Krankenhaus lehnte der Verletzte ab.
Zwei der drei tatverdächtigen Männer können wie folgt beschrieben werden: Täter 1: zirka 20 bis 25 Jahre alt, etwa 160 bis 165 Zentimeter groß und schlank, vermutlich türkischer Abstammung, schwarze Haare, oben am Kopf zu einem Zopf zusammengebunden, Dreitagebart; Täter 2: 20 bis 25 Jahre alt, zirka 175 bis 180 Zentimeter groß, muskulöse Statur, südländisches Aussehen, schwarze, etwa fünf Zentimeter langes Haupthaar, an den Seiten kurz rasiert.
Die Kripo Coburg bittet um Unterstützung: Zeugen werden gebeten, sich mit der Coburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 09561/645-0 in Verbindung zu setzen. pol