Vor der einzigartigen Felsenkulisse der Naturbühne der Luisenburg bei Wunsiedel wird in diesem Jahr als Operette "Die Gräfin Mariza" von Emmerich Kálmán gezeigt. Die "Gräfin Mariza" wurde 1924 in Wien uraufgeführt und gehört zu den weltweit erfolgreichsten Operetten aller Zeiten.


Amouröse Verstrickungen

Eine übermütige Gräfin, ein erfundener Bräutigam und ein verarmter Graf - in Emmerich Kálmáns Operette gibt es allerhand amouröse Verstrickungen und eine Fülle grandioser Melodien. Die Volkshochschule Lichtenfels bietet am Sonntag, 19. August, eine Fahrt nach Wunsiedel zu "Gräfin Mariza" an. Einige Plätze sind noch frei. Nähere Auskünfte erteilt Sigrid Radunz-Fichtner, Telefon 09571/88835 oder sr-reisen@web.de. red