Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle am Mittwoch gegen 21.30 Uhr in Untermerzbach wurde bei einem 53-jährigen Opelfahrer aus Oberfranken Alkoholgeruch festgestellt. Da die Überprüfung an einem Alkoholautomaten in der Dienststelle einen Wert von 0,54 Promille ergab, muss der Fahrzeuglenker mit einer Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen.